Skip to the content

LMA Services

Dank der Zuverlässigkeit, Flexibilität und Effizienz zweier Linx 8900 CIJ (Continuous Ink Jet)-Drucker, die beim führenden Aerosolhersteller und -befüller LMA Services installiert wurden, konnte das Unternehmen die Betriebszeiten seiner Produktionslinien von acht auf 16 Stunden pro Tag erhöhen und kann so mehr Aufträge annehmen.

Der ungarische Tiefkühlkosthersteller Mar-Ne-Váll Kft., der die beliebte Produktreihe Ripp-Ropp für Mitteleuropa produziert, spart Geld dank der Installation eines neuen Linx IJ355 Großzeichencodierers. 

„Wir sind von der Leistung unserer Linx Drucker begeistert“, meint Craig Hodgson, General Manager bei LMA Services. „Sie sind sauberer und intuitiver, machen keine Sauerei auf der Linie und reduzieren Ausfallzeiten, da wir den Codierer nicht ständig nachfüllen und danach putzen müssen. Vor allem aber hinterlässt die herausragende Qualität und Konsistenz der Codes einen besseren Eindruck bei Kunden.

Im gesamten Installationsprozess erhielten wir erstklassigen Service von Linx und einmal sogar außerhalb der Werkzeiten eine Tintenlieferung.“

LMA Services produziert und befüllt Sprühdosen für unterschiedliche Märkte und Einsatzszenarien, darunter die Kfz-Branche, Tierärzte, Reinigungs-, und Industrieunternehmen und Hersteller von Farben. Sprühdosen werden befüllt und verschlossen und dann von den Linx 8900-Druckern auf der Unterseite codiert. Die dreizeiligen Codes der Geräte bieten die Flexibilität, Codes an individuelle Kundenanforderungen anzupassen. Die Geräte codieren bis zu 4.000 Dosen pro Stunde und können abhängig von anderen Geräten auf der Linie sogar noch schneller arbeiten.

Fallstudie anzeigen

Rückruf von unserem Vertrieb anfordern