Skip to the content

LINX FÜHRT MEHRWEGFLASCHENTINTE ZUR WIEDERVERWENDUNG VON GLASFLASCHEN EIN

Der Codierungs- und Markierungsspezialist Linx Printing Technologies hat eine neue Mehrwegflaschen-Tinte, seine Linx Black bottling ink 1068 (Linx schwarze Abfülltinte 1068), auf den Markt gebracht, durch die Glasflaschen in der Getränkeindustrie wiederverwendet werden können.

Die Wiederverwendung von Glasflaschen bietet wesentliche umweltspezifische Vorteile. Wenn Glasflaschen gesammelt und wiederverwendet werden können, wie es z. B. in Großbritannien bereits mit Milchflaschen geschieht, müssen weniger neue Flaschen hergestellt werden. Dadurch werden erhebliche Energiemengen und Ressourcen eingespart – sogar weit mehr als durch das Recycling.

Die Linx Black bottling ink 1068 wird zum Drucken von Haltbarkeitsdaten und Chargennummern auf Flaschen verwendet, die nach Gebrauch wieder zurückgegeben werden. Dann wird die Tinte in einem Flaschenreinigungsprozess entfernt, sodass vor der Wiederverwendung der Flaschen neue Codes aufgebracht werden können.

In der jüngsten Verbraucherstudie von Linx wird der Bedarf für eine Lösung, mit der Getränkeflaschen aus Glas flächendeckend wiederverwendet werden können, nachdrücklich hervorgehoben. Die Umfrage hat ergeben, dass sich 89 % der Befragten wegen der Auswirkungen, die Verpackungen von Erfrischungsgetränken auf die Umwelt haben, Sorgen machen. Und 91 % würden ein Programm für die Wiederverwendung von Getränkeflaschen aus Glas begrüßen. Dieses Ergebnis unterstreicht mit Nachdruck den Bedarf für eine Codierungstinte, durch die ein solches Programm Realität werden kann.

Die Qualität der Linx Black bottling ink 1068 zeigt sich in ihrem klaren Druckbild auf Glas in Kaltabfüllungsanwendungen und in feuchten Umgebungen. Die Tinte ist auch für die Herausforderungen gewappnet, die für klare, lesbare Codes für Flaschengetränke gemeistert werden müssen – z. B. durch ihre zuverlässige Haftungsbeständigkeit, wenn Flaschen Pasteurisierungsverfahren ausgesetzt, in Eiswasser eingetaucht, für längere Zeiträume in einem Lagerhaus aufbewahrt oder gekühlt werden. Dadurch verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass Getränkeunternehmen Produktrückrufe durchführen müssen.

Bei der Qualität von Codes gibt es keine Kompromisse – die Tinte liefert qualitativ hochwertige, langlebige Codes, sodass Kunden die geltenden Vorschriften erfüllen und ihre Marken schützen können.

John Tierney, Marketing Director bei Linx, kommentiert: „Die Verbraucher suchen nach Lösungen, durch die die Auswirkungen von Getränkeverpackungen auf die Umwelt minimiert werden. Hier bietet sich für Markenunternehmen die Gelegenheit, effektive Lösungen für die Wiederverwendung von Flaschen einzuführen. Und indem wir sicherstellen, dass als Teil dieses Prozesses die neuesten Codierungstinten auch wieder entfernt werden können, unterstützen wir den Aufbau solcher Programme.“

Neben der Markteinführung der neuen Tinte hat Linx seine CIJ-Drucker (Continuous Ink Jet) der Serie 8900 mit einer neuen Software ausgestattet. Diese ermöglicht die Nutzung von noch mehr Anwendungen und bietet Getränkeunternehmen neue Wettbewerbsvorteile.

Aufgrund dieser Verbesserungen kann die Linx 8900-Serie nun schnellere – um bis zu 33 % höhere – Druckgeschwindigkeiten bieten. Ein einzeiliger Text mit einer Zeichenhöhe von sieben Punkten wird nun mit einer Geschwindigkeit von bis zu 440 Metern pro Minute gedruckt, wodurch eine höhere Produktionsleistung in Hochgeschwindigkeits-Abfüllanwendungen realisiert werden kann.

Ein weiterer Vorteil dieser Weiterentwicklung ist die neue Datumseingabe-Funktion der Serie, die schnellere, fehlerfreie Textwechsel ermöglicht. Wenn ein Text ausgewählt oder aktualisiert wird, wählt der Bediener einfach eine Option aus einem vordefinierten Datumsbereich aus, der für den Codiervorgang des jeweiligen Produkts geeignet ist. Somit müssen Daten nicht manuell bearbeitet werden, und die Bearbeitung erfolgt schnell und einfach. Das ist besonders in Anwendungen nützlich, in denen die Genauigkeit des Datums unerlässlich ist.

Außerdem gewährleistet die neue Feldeingabe-Option der optimierten 8900-Serie eine schnellere Texteingabe mit weniger Fehlern. Wenn ein Teil eines Textes eingefügt, bearbeitet oder gelöscht wird, verschiebt diese Funktion den restlichen Text auf intelligente Weise so, dass der Code optimal dargestellt wird.

„Die Kombination unserer neuesten Tintentechnologie mit den Innovationen der 8900-Drucktechnik machen Linx zum perfekten Partner für Getränkeunternehmen“, folgert John Tierney. „Wir freuen uns, diese Entwicklungen bekannt geben zu können. Sie verdeutlichen unser Bestreben, neue Produkte zu schaffen und unsere vorhandenen Angebote weiterzuentwickeln, damit wir auch weiterhin die beste Wahl für alle Codieranforderungen von Unternehmen bleiben.“

 

Rückruf von unserem Vertrieb anfordern