Skip to the content

NEUE LINX 8900-FUNKTIONEN BIETEN ZUSÄTZLICHE VORTEILE UND ANWENDUNGEN

Linx Printing Technologies hat seine CIJ-Drucker (Continuous Ink Jet) der Linx Serie 8900 mit einer neuen Software ausgestattet. Diese ermöglicht die Nutzung weiterer Anwendungen und bietet Unternehmen zahlreiche neue Wettbewerbsvorteile.

Dank der Optimierungen kann die Linx Serie 8900 nun höhere Druckgeschwindigkeiten erreichen, größere Druckabstände bewältigen, fehlerfreie Änderungen von Datencodes gewährleisten, schnellere Textbearbeitungen ermöglichen und letztendlich die Produktionsmenge erhöhen.

Die neue Datumseingabe-Funktion der Serie ermöglicht eine schnellere, fehlerfreie Textauswahl. Wenn ein Text ausgewählt oder aktualisiert wird, wählt der Bediener einfach aus einem vordefinierten Datumsbereich aus, der für den Codiervorgang des jeweiligen Produkts geeignet ist. Somit müssen Daten nicht manuell bearbeitet werden und die Bearbeitung erfolgt schnell und einfach.

Dies ist besonders nützlich für Hersteller von Nahrungsmitteln mit kurzer Haltbarkeitsdauer, bei denen die Genauigkeit des Datums entscheidend ist.

Auch die neue Feldeingabe-Option der optimierten Linx Serie 8900 gewährleistet eine schnellere Texteingabe mit weniger Fehlern. Wenn ein Teil eines Textes eingefügt, bearbeitet oder gelöscht wird, verschiebt diese Funktion den restlichen Text auf intelligente Weise so, dass der Code optimal dargestellt wird. Dies ist besonders hilfreich, wenn längere Texte auf Kabel gedruckt werden.

Wenn ein Hersteller zum Beispiel für unterschiedliche Kunden neben den Standarddaten Teile auch mit den jeweiligen Logos und Teilenummern markieren muss, kann er dies schnell und einfach tun, ohne den gesamten Text ändern zu müssen.

Dank der Optimierungen sind auch die Druckgeschwindigkeiten höher. Ein einzeiliger Text mit einer Zeichenhöhe von sieben Punkten wird nun mit einer Geschwindigkeit von bis zu 440 Metern pro Minute gedruckt – das heißt mit einer um 33 % höheren Geschwindigkeit. Hochgeschwindigkeits-Produktionslinien können daher jetzt mit einer höheren Auflösung drucken, ohne die Geschwindigkeit zu beeinträchtigen. Neu verfügbare Druckformate, die für das Drucken mit einem Abstand von 40 mm konzipiert wurden, ermöglichen klar leserlich gedruckte Codes selbst wenn der Druckkopf nicht nahe an das Produkt herangeführt werden kann – ideal für die Codierung von Extrusions- und unregelmäßig geformten Produkten.

Zu den weiteren Vorteilen zählen die Rundung von Daten, um unternehmensspezifische Vorgaben für die Datumscodierung zu erfüllen; die Feldausrichtung, die gewährleistet, dass der Code besser in den verfügbaren Bereich passt; erweiterte Kommunikationsprotokolle zur Steuerung der Codierer über PCs oder SPS sowie die Verwendung der besonders schnell trocknenden Linx-Tinte 1405 mit Druckköpfen der Reihe Midi plus für die Bedruckung sich schnell bewegender Produkte mit größerem Text.

Linx bringt zudem die neueste Version von Linx Printernet auf den Markt. Mit diesem sicheren cloudbasierten Dienst können Bediener ihre Linx 8900-Drucker per Fernzugriff überwachen und steuern. Linx Printernet ermöglicht es Benutzern, Drucker einzurichten, Texte zu ändern, den Status ihrer Drucker zu überwachen und eine proaktive Beratung sowie Wartungsdienstleistungen des technischen Support-Teams von Linx in Anspruch zu nehmen.

Der Dienst verfügt nun über ein neues „KPI-Dashboard“, auf das Benutzer über ein Tablet, Mobiltelefon oder einen PC zugreifen können. Mit dem Dashboard erkennen Benutzer auf einen Blick, ob die Produktion für jeden Batch im Plan liegt. Manager können damit die Produktionsleistung überwachen und bei Bedarf Änderungen vornehmen, damit jeder Batch rechtzeitig fertiggestellt wird und die Fristen der Kunden eingehalten werden können.

Mit der neuesten Version von Linx Printernet kann das Linx-Support-Team nun Updates der Druckersoftware per Fernzugriff vornehmen. Linx-Kunden können den für sie günstigsten Zeitpunkt für ein Software-Upgrade selbst bestimmen und so wertvolle Zeit sparen sowie sicherstellen, dass ihre Linx-Drucker immer mit der aktuellsten Software und den neuesten Sicherheitsmerkmalen ausgestattet sind, ohne dass ein Techniker vor Ort störende Arbeiten ausführen muss.

„Wir freuen uns sehr, diese Upgrades der Linx Serie 8900 bekannt geben zu können. Sie bieten Unternehmen aus den Bereichen Nahrungsmittel, Milchprodukte, Lohnverpackung, Getränke, Verkabelung, Verdrahtung und Extrusionsprodukte hervorragende neue Vorteile“, so John Tierney, Marketing Director bei Linx Printing Technologies.

„Sie verdeutlichen, dass wir stetig daran arbeiten, unser bestehendes Produktsortiment fortzuentwickeln, um weiterhin die beste Wahl für alle Unternehmen zu bleiben, die ihre Produkte mit Codes versehen müssen.“

Rückruf von unserem Vertrieb anfordern