Skip to the content

Menu

Neue Linx-Tinte erfüllt die aktuellen Anforderungen zum Codieren und Markieren von Lebensmitteln und Getränken in Japan.

Linx Printing Technologies hat eine MEK-freie, alkoholbeständige Tinte eingeführt, die speziell zur Einhaltung der japanischen Gesetze für den Einsatz von Ethanol sowie für die Nutzung organischer Lösungsmittel formuliert wurde.

Die neue Linx Black alcohol-resistant ink 3085 (Linx alkoholbeständige Tinte schwarz 3085) wurde speziell für den Einsatz in Anwendungen der Lebensmittel- und Getränkeherstellung entwickelt, in denen die Verpackungen und Behälter während der Verarbeitung mit Alkohol in Kontakt kommen.

Die Spezialtinte enthält Komponenten, die ihre Haltbarkeit und Lesbarkeit auf den verschiedensten Materialien verbessern, insbesondere wenn Produktionsbereiche desinfiziert werden. Sie kann speziell Handdesinfektionsmitteln widerstehen, die derzeit aufgrund von COVID-19 weitverbreitet sind.

Die Tinte ist sowohl gegen Alkohol als auch gegen wässrige Alkoholmischungen beständig und ermöglicht einen geringeren Solventverbrauch als MEK-Tinten. Darüber hinaus ist sie nicht als CMR-Stoff (krebserzeugend, erbgutverändernd und fruchtbarkeitsgefährdend) eingestuft und ist frei von „Drogenausgangsstoffen“. So wird ihre Einsatzfähigkeit für zahlreiche Anwendungen gewährleistet.

Die schnelltrocknende Farbstofftinte wurde für die marktführenden CIJ-Drucker (Continuous Ink Jet) der 8900-Serien von Linx entwickelt und bietet eine hervorragende Druckqualität und Haftfestigkeit auf den verschiedensten Materialien, einschließlich der meisten Kunststoffe, Metalle, Glas und beschichtetem Karton.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese neue Tinte vorstellen können, die gemäß der neuesten gesetzlichen Anforderungen in Japan formuliert wurde“, sagt Simon Millett, Linx-Produktmanager für Tinten.

„Abgesehen von der erforderlichen hohen Druckqualität, die sie zu bieten hat, wird durch ihre Beständigkeit gegen eine Reihe von Alkoholmischungen gewährleistet, dass die Tinte in der Mehrheit der Lebensmittel- und Getränke-Produktionslinien einsetzbar ist.“

Rückruf von unserem Vertrieb anfordern