Skip to the content

Patritti wines

Thermo-Tintenstrahlkodierung für unbedruckte Kartons

Patritti Wines nutzt einen Linx TJ725 Thermo-Tintenstrahldrucker zur Kodierung auf unbedruckte Kartons mit Weinflaschen.

Der ungarische Tiefkühlkosthersteller Mar-Ne-Váll Kft., der die beliebte Produktreihe Ripp-Ropp für Mitteleuropa produziert, spart Geld dank der Installation eines neuen Linx IJ355 Großzeichencodierers. 

Neben dem Produktsortiment der eigenen Marke bietet die Winzerei Kunden auch ihre „eigene Marke“ an. Dabei kaufen Kunden das Patritti-Produkt, das vom Unternehmen mit Etiketten des Kunden abgefüllt und verpackt wird. Dazu zählt auch die Codierung auf markenfreie, vom Kunden bereitgestellte Kartons. Viele dieser Kunden exportieren ihre Säfte und Weine.

Da viele Kunden im Rahmen dieser Dienstleistung ihre eigenen Säfte und Weine exportieren, muss die Codierqualität hoch sein.

Patritti Wines entschloss sich für das Codieren auf unbedruckten Kartons für einen Linx TJ725 Thermo-Tintenstrahldrucker, der vom Linx Distributor Matthews Australasia geliefert wurde. Der Codierer befindet sich auf der Produktionslinie hinter der Verpackungsanlage.

Patritti Wines gefiel die Benutzerfreundlichkeit des Linx TJ725 sowie die Tatsache, dass für die Montage kein Servicetechniker oder besondere Montagewerkzeuge vonnöten waren. Die Einrichtung gestaltete sich einfach. Unter allen Codierer-Kandidaten stach unser Modell mit seiner Simplizität und den zukunftsweisenden Funktionen (wie dem Touchscreen) heraus.

Der TJ725 ermöglicht weitaus höhere Geschwindigkeiten als die aktuellen Produktionskapazitäten des Unternehmens. Damit ist es in der Lage, seine Expansion und die Aufrüstung anderer Anlagen zu planen.

Fallstudie herunterladen

Rückruf von unserem Vertrieb anfordern