Skip to the content

Linx FSL20 & FSL50

Linx FSL20 & FSL50

Faserlasertechnologie für dauerhafte Kennzeichnung einer Vielzahl von Materialien

Diese Drucker können Permanentmarkierungen auf den verschiedensten Materialien aufbringen, einschließlich auf Metall, Gummi, Kunststoff und Verpackungsfolien. Mit der äußerst kleinen Punktgröße werden Codes bester Qualität erzielt. Damit eignen sich die Linx-Faserlaser hervorragend zum Markieren sehr kleiner Bauteile oder zum Aufbringen umfangreicher Informationen auf kleine Druckbereiche. Texte, maschinenlesbare Codes, Grafiken und Logos werden alle gestochen scharf markiert, um die Rückverfolgung zu erleichtern. Das ist ideal für Pharma- und Medizinprodukte, für die Automobile- und Elektronikindustrie sowie für FMCG-Verpackungen.

Hauptvorteile

  • Laserröhren-Lebensdauer von mehr als 100.000 Stunden – geringere Ausfallzeiten
  • Kleine Punktgröße für Codes hoher Qualität
  • Zwei Strahlführungsoptionen ermöglichen das Codieren in jeder beliebigen Textrichtung
  • Dank 4 verschiedener Linsen können die Codes präzise an Ihre Anforderungen angepasst werden
  • Der kompakte Markierkopf lässt sich leicht in bewegte oder statische Produktionsabläufe integrieren
  • Ein internes Luftkühlungssystem erhöht die Produktivität und reduziert den Wartungsaufwand
  • Durch die schnelle Texteinrichtung verkürzt sich die Zeit für das Einrichtungsverfahren sowie von Produktwechseln
  • Äußerst effiziente Nutzung des Lasers ohne Kompromisse bei Codequalität oder Geschwindigkeit

Ressourcen

FSL20 FSL50 Datenblatt

FSL20 FSL50 Datenblatt

Datenblatt herunterladen

Technische Spezifikationen

Coding and marking capability icon

Markierformate

  • Standard-Schriftarten (Windows® TrueType®/TTF, PostScript®/PFA, PFB, OpenType®/OTF) ·
  • Individuelle Schriftarten wie High-Speed oder OCR ·
  • Maschinenlesbare Codes: Barcodes: BC25, BC25I, BC39, BC93, EAN 8, EAN 13, BC128, EAN 128, Postnet, SCC14, UPC_A, UPC_E, RSS14TR, RSS14ST, RSS14STO, RSSLIM, RSSEXP-2D-Datenmatrix-Codes: ECCOOO, ECC050, ECC080, ECC100, ECC140, ECC200, ECC PLAIN, QR ·
  • Grafiken/Grafikkomponenten, Logos, Symbole, usw. (die gebräuchlichsten Dateiformate wie DXF, JPG und AI können importiert werden) ·
  • Linear-, Kreis- und Winkel-Textmarkierung, Drehung, Reflektion, Dehnung, Stauchung von Markierinhalten ·
  • Sequenz- und Folgenummerierung, automatisches Datum, Schicht, Zeitcodierung, Echtzeituhr, Online-Codierung von individuellen Daten (Gewicht, Inhalt, usw.)

Programming features

Leistung

  • Liniengeschwindigkeit – 1 bis 6.000 mm/s (normal). ·
  • Anzahl von Textzeilen – nur begrenzt durch Zeichen- und Markierfeldgröße ·
  • Zeichenhöhe – bis zur Markierfeldgröße ·
  • Drehung der Druckausrichtung – 0–360° ·
  • Betriebsmodus – Impulse (Q-Schalter)

Physical characteristics icon

Physikalische Eigenschaften

  • Material – lackiertes Blechgehäuse·
  • Gewicht: Markiereinheit/Versorgungseinheit – 8 kg/19 kg ·
  • Laserkopf – IP54 ·
  • Leitungslänge – 2,7 m ·
  • Mindestbiegeradius der Leitung – 90 mm ·
  • Kopf-Montageoptionen – 90 Grad (Standard) und gerade (Option) ·
  • Kühlsystem – Luftkühlung mit automatischer Übertemperaturerkennung ·
  • Versorgungsspannung/-frequenz – Bereich für automatische Auswahl: 100 bis 240 V / 50/60 Hz (automatische Anpassung) ·
  • Maximale Leistungsaufnahme – 500 VA ·
  • Betriebstemperaturbereich – –10 bis 40 °C (Umgebung)·
  • Feuchtigkeitsbereich – 10 bis 90 % (relative Feuchte, nicht kondensierend)

Kommunikation

  • Ethernet, TCP/IP und RS232, digitale E/A ·
  • Eingänge für Impulsgeber und Produktsensoren ·
  • E/A für Start, Stopp, externer Fehler, Auftragsauswahl, Auslöseimpuls, Auslöseimpuls aktivieren, Impulsgeber, System bereit, markierbereit, Markieren, Verschluss geschlossen, Fehler, schlechte/gute Signale und Maschine-/Bedienerverriegelungen

Rückruf von unserem Vertrieb anfordern